Veranstaltungen

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen unsere in der nächsten Zeit stattfindenden Veranstaltungen vor. Veranstaltungen, die das Forum Brasil in der Vergangenheit durchgeführt hat, sind unter dem Menüpunkt Dokumentation zu finden. Für weitere Informationen rufen Sie uns gerne an unter Tel 030 - 780 960 54. 



 

   

 

Winterpause 2017 /2018

 
Liebe Freundinnen und Freunde des Forum Brasil,

Das Forum Brasil wird vom 21.12.17 bis zum 03.01.18 geschlossen sein.
Die Kurse beginnen dementsprechend am 04. Januar 2018 wieder!
Wir wünschen euch eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr 2018!

Euer Forum Brasil Team

 


Mehr Infos hier

 

 



 

Ein Tag der Offenheit, der Diversität – ein Festtag

Interkulturelles Weihnachtsfest 2017 im Forum Brasil

mit Murah Soares, Karin Beese, Arigato Melody, Nasheeka Nedsreal

 

Samstag, 16. Dezember 2017
von 17 – 22 Uhr

 

 

 

 


Das Anliegen des interkulturellen Weihnachtsfestes 2017 im Forum Brasil ist die Stärkung und das Bewusstmachen eines friedlichen Miteinanders und das Feiern der kulturellen Vielfältigkeit. Das Forum Brasil sieht sich als interkulturelles Zentrum der Völkerverständigung, des interkulturellen Dialogs und des sozialen Engagement. Diese Werte zu betonen ist gerade in Zeiten der gesellschaftlichen Spannungen und aktuellen Umbrüche, ein Muss. An diesem Tag soll daher diese Diversität und Offenheit gefeiert werden mit Musik, Tanz und Literatur. Das interkulturelle Weihnachtsfest – ein Tag der Offenheit, der Diversität – ein Festtag.

 


Murah Soares
kann unbestritten als einer der großen afro-brasilianischen Tänzer und Kulturbotschafter der afrobrasilianischen Kultur in Deutschland, bezeichnet werden. Geboren in São Paul/Brasilien, aufgewachsen in Salvador da Bahia, führten seine künstlerischen Wege über verschiedene Projekte in vielen Ländern Europas bis in die USA, Mexiko, Korea und andere. In dieser Rolle bereichert er die Tanz- und Kulturszene nicht nur Berlins mit seinen tänzerischen - als auch religiösen und künstlerischen Darbietungen. Murah Soares zeichnet, sich wie bereits letztes Jahr, mitverantwortlich für die Co-Konzeption dieser Veranstaltung. Als Host, Moderator und Animateur der Veranstaltung führt er durch einen interkulturellen Marktplatz von „Freunden unter Freunden“ mit Musikbeiträgen und Tänzen. Als Künstler, der stets in der interkulturellen Verflechtung seinen Platz gefunden hat, leistet er einen wertvollen Beitrag zur Völkerverständigung in der heutigen Zeit. Am diesen Abend wird Murah Soares eines der vielen bekannten brasilianischen Lieder singen und wird das Publikum einladen, Ihn zu begleiten.

 


Der Abend wird mit einer ganz besonderen Attraktion für die Kinder beginnen. Die Kinder-Buch Autorin Karin Beese wird eine entspannte Lesung für die Kleinen machen. Karin Beese ist Autorin des Buches „Nelly und die Berlinchen“ (mehr hier). Ihr Bilderbuch zeigt den Alltag von Kita Kids in der Großstadt, in seiner ganzen Vielfalt ohne zu diskriminieren. Das wird ein literarisches Fest für die Kinder. Danach werden alle Kinder eingeladen, an eine Roda de Capoeira (Capoeira Kreis) teilzunehmen. Die Kinder-Roda-Capoeira ist Teil des Wochenprogramms des Forum Brasils und ist sehr wichtig für die interkulturelle Verbindung zwischen den Kindern und der afro-brasilianischer Kultur.

 


Ariclenes Agostinho Garcia aka AriGato Melody wird an diesem Abend zusammen mit seiner Gruppe einen Voguing-Tanz präsentieren. Voguing ist ein Tanzgenre, welches seinen Ursprung in der queeren PoC Community in New York hat und seit Oktober von Ari Garcia aka AriGato Melody hier im Forum Brasil begleitet wird. Er hat gemeinsam mit seiner Gruppe eine Choreographie für diesen Abend erarbeitet.

Ari ist in Angola geboren und lebt seit 14 Jahren in Berlin. Seine erste Bühnenerfahrung machte er mit seiner Tanzgruppe „SwaggrZ“ bei den Berliner Meisterschaften. Von 2012 bis 2014 ging er auf eine Schauspielschule ‚Academy‘, trat dort beim Theaterstück „Ab Flug“ auf und stellte auch selbst ein Stück auf die Beine (‚Tranogie‘). Während seiner ‚Academy‘ Zeit entdeckte Ari das Voguing und ist seitdem, neben anderen Tanzstylen, leidenschaftlicher Voguingtänzer.

 


Gegen Ende wird die Performance-Künstlerin Nasheeka Nedsreal einen zeitgenössischen Tanz präsentieren, der von Kontakt-Improvisation, dem Floor-Work, Hip Hop und von den afrikanischen Tänzen inspiriert ist. Nasheeka arbeitet an dieser Choreographie mit ihrer Gruppe seit ein paar Monaten im Forum Brasil.


Nasheeka Nedsreal ist Performance-Künstlerin aus Louisiana, die sich thematisch mit Bewegung, Musik und Spoken Word beschäftigt. Nach ihrem Tanz- und Kunststudium zog sie nach Berlin, wo sie nun seit drei Jahren arbeitet. In den letzten Jahren widmete sie sich künstlerisch vor allem den Konzepten der Identität, der weiblichen und afro-diasporischen Narrative(n), der Intimität und der Improvisation. Nasheeka arbeitete bereits mit folgenden Institutionen und Personen in ganz Europa, USA und Indien zusammen: Ballhaus Naunynstraße, Promethean Theater, KW Institute for Contemporary Art, Spektrum Berlin, Circus Charivari und einiges mehr. 2014 gründete Naheeka die Gruppe Soul Sisters Berlin, eine Initiative, die sich der Vernetzung von Schwarzen Frauen in Deutschland widmet. Des Weiteren arbeitet sie in der Mode- und Fernsehbranche und unterrichtet Kindern in ganz Deutschland in Englisch, Tanz und Theater.

 


Der interkulturelle Weihnachtsabend wird also eine Reise von Brasilien bis nach Berlin beschreiben, in der es immer um die Auseinandersetzung mit dem „Anderen“ geht und verschiedene Künstler*innen alleine und gemeinsam mögliche Antworten auf ein gelingendes Miteinander suchen und finden. Mit diesem hoffnungsvollen Blick schließt das Forum Brasil das Jahr 2017.

 

 

 Mit freundlicher Unterstützung durch:

 


 

 



 

Murah ist wieder da!

Afro-Jazz & Afro Dance

mit Murah Soares

 

-4* Mittwochs im Januar ( 10.01., 17.01., 24.01., 31.01.)

  Von 18 Uhr - 19.30 Uhr

 



NEW YEAR - NEW VIBES!


Lust den ganzen angefressenen Weihnachtsspeck loszuwerden? Dann bist du bei uns genau richtig!
Auch das Forum Brasil Team meldet sich nach der ganzen Feierei und Esserei wieder zurück mit einer neuen Tanzreihe: Afro-Jazz & Afro-Dance! Mit viel Spaß wird zur Entdeckung der Linien des Körpers, zu Koordination, Gewandtheit, Schnelligkeit und Leichtigkeit in der Bewegung und im Ausdruck geführt. Beste Voraussetzung für einen guten Start ins neue Jahr!


Murah Soares gilt als einer der größten afro-brasilianischen Tänzer in Europa. Geboren in São Paulo/Brasilien, aufgewachsen im „Candomblé“ - Tempel seiner Großmutter in Salvador da Bahia wurde er dort seit seiner frühsten Jugend in die rituellen Gesänge und Tänze der afro-brasilianischen Religionen eingeweiht. Sein Studium in Klassischem Ballett und Modern Dance führte ihn zurück nach São Paulo, wo er sich anschließend als Tänzer, Dozent und Choreograf einen hervorragenden Ruf im Afro-brasilianischen-Tanz erarbeitete. Auf Einladung der Tanzfabrik Berlin 1990 nach Deutschland gekommen, hat er seither diverse eigene Musik- und Tanzproduktionen mit anderen namhaften Künstlern realisiert, die ihn bis nach Mexiko und Korea führten. Seine über 200 Mitglieder umfassende Gruppe: „Afoxé Loni“ hat über 16 Jahre traditionell den Karneval der Kulturen in Berlin eröffnet und führte diesen an. Auch in Manchester, Dublin, Oslo und Mailand war „Afoxé Loni“ schon zu sehen.

 

 

Am 10. Januar 2018 geht es los und von da an jeden Mittwoch. 4. Termine. Von 18 Uhr - 19.30 Uhr bei uns.
+++ ANMELDUNG UNTER INFO@FORUM-BRASIL.DE +++
Beitrag: 40 € (ermäßigt 30 €)
max. 12 Teilnehmer*innen